Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00def94/moebel-aus-massivholz.de/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
5 Einrichtungsblogs mit dem gewissen Etwas » Blog, Charme, Wände, Welt, Dekoration, Inneneinrichtung » Möbel aus Massivholz

5 Einrichtungsblogs mit dem gewissen Etwas

Post

Einrichtungsblogs, Innenarchitekturmagazine und Dekoratgeber gibt es mittlerweile ja wie Sand am Meer und gerade im Internet, wo man oft nur einen schnellen inspirierenden Blick auf ein paar Seiten werfen möchte, weiß man oft einfach gar nicht wo man mit Klicken anfangen und mit Stöbern aufhören soll.

Deshalb gibt es hier einen Überblick über 5 Internetauftritte des guten Geschmacks in Sachen Möbel, Inneneinrichtung und Dekoration:

1) Vermöbelt ist ein österreichisches Blog, das einen Einblick in verrückte, spezielle, geradlinige, individuelle oder kunterbunte Wohnkonzepte aus aller Welt gibt. Es gibt zum Beispiel „Finanzierungstipps für einen exklusiven Retro-Leseraum“ und mit Witz & Charme werden Äpfelregen im Treppenhaus, Wustschwämme auf dem Abwaschbecken, vegetarische Jagdtrophäen und rotzgrüne Wände thematisch aufgearbeitet.

2) Das Prinzip von Ikeahackers ist denkbar einfach: Wie mache ich mit wenig Mitteln mehr aus meinem gängigen Standard-Ikea-Möbel? Und genauso simple, so kreativ ist dieses Blog eben auch. Da werden Kinderspielzeug-Aufbewahrungs-Systeme zu Hochbetttreppen, Besteck zu Lampen und Schreibtischlampen zu Kamerastativen umfunktioniert. So wird aus alltäglicher Massenware individueller Wohn-Stil.

3) Styl.In ist da schon eher wie ein Magazin aufgezogen und berichtet neben Themen rund um Möbel, Einrichtungsstil und Möbeldesigner auch über Fashion und eben alles was mit Style zu tun hat.

4) Ganz und gar dem Decor verschrieben hat sich hingegen das Blog decor8. Hier werden Jahreszeiten-Dekos, Stilistiken und Trend-Dekoartikel von der Tapete bis zur Vase vorgestellt. Scrollt man sich so durch die Beiträge, wird man tatsächlich für einen Moment in eine andere Welt entführt und verspürt das dringende Bedürfnis französischen Charme, Landhausstil oder auch einfach ein bisschen Kitsch in die eigenen 4 Wände zu holen.

5) Bei Emmas Designblog wird man zwar erst mal von einem riesigen Werbebanner abgeschreckt, aber weiter unten tun sich dann liebevolle Ideen und Tipps vom selbstgemachten Adventskalender bis zu speziellen Badezimmerlösungen auf.

Wo auch immer man sich also inspirieren lässt, echte Menschen, echte Wohnungen, echte Geschichten und das echte Leben sind und bleiben auch bei Möbeln, Inneneinrichtung und Dekoration die besten Inspirationsquellen.

(Bild: Hotel Domspitzen Köln)