Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00def94/moebel-aus-massivholz.de/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Holzwürmer – Fluch oder dekorativer Segen? » Möbel, Käfer, Holzwürmer, Nagekäfer, Holz, Löcher » Möbel aus Massivholz

Da ist der Wurm drin

Post

Ob ein Erbstück von der Oma oder eine Kommode vom Flohmarkt, diese kleinen Tierchen machen gerade vor alten Möbelstücken nicht halt: die Holzwürmer. Obwohl sie gar keine Würmer, sonder eher Käfer sind. Nagekäfer, um genau zu sein.

Möbelstück mit Holzwurmspuren

Da hatte anscheinend jemand großen Hunger

Nagekäfer lieben dunkle, feuchte und kühle Orte. Aus diesem Grund sind die Möbel in unseren beheizten Wohnräumen meist vor ihnen sicher. Gefährlicher kann es da schon für die Möbel im Keller werden. Oftmals finden Holzwürmer gerade dort die perfekten Lebensbedingungen vor.

Ein sicheres Indiz für den unliebsamen Untermieter sind viele kleine Löcher im Holz sowie Holzmehl, das sich auf dem Boden sammelt. Die Larven des Nagekäfers lassen sich das Holz schmecken und verwandeln sich nach ca. einem Jahr in einen Käfer. Dieser produziert dann wieder Eier, der Kreislauf beginnt von vorn und es wird immer schwieriger, die Plagegeister dauerhaft loszuwerden.

Eine wirksame Methode, um sich der Miniatur-Nager zu entledigen ist, das befallene Möbelstück frostigen Temperaturen auszusetzen. Da reicht meist schon eine kalte Nacht, um den Feind in die Knie zu zwingen. Sollte gerade kein Winter draußen sein, hilft auch eine Wärmebestrahlung mit einer Temperatur von mindestens 60°C.

Wer lieber zur Chemiekeule greifen möchte, kann dies auch tun, sollte aber beachten, dass viele der herkömmlichen Schädlingsbekämpfungsmittel Nervengifte enthalten, die auch Menschen schaden können.

Wer allerdings die kleinen Gänge und Löcher als Holzverzierung mag, kann sich den ganzen Aufwand sparen und vom Sessel aus in aller Ruhe seine Möbel und deren kleine Bewohner bewundern.