Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00def94/moebel-aus-massivholz.de/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Tipp: Neue Dachfenster für weniger CO2-Belastung » Dachfenster, Fenster, Heizenergie, Wärmebrücken, Gedanke, Außerdem » Möbel aus Massivholz

Tipp: Neue Dachfenster für weniger CO2-Belastung

Post

Der Gedanke an die Verminderung der Umweltbelastung in Punkto CO2-Ausstoß ist aktueller denn je und auch in Sachen Hausbau und Sanierung nicht außer Acht zu lassen. Großflächige Dachfenster können bspw. Heizenergie und damit CO2 vermindern.

Tipp: Neue Dachfenster für weniger CO2-BelastungSogenannte Wärmebrücken, also undichte Stellen in der Bausubstanz lassen oft unnötig Heizenergie verpuffen, zudem wird in beengten Räumen und/oder Dachstühlen oft nicht ansatzweise das Potenzial von Tageslicht ausgeschöpft und so weitere Energie verschwendet. „Mit einem Dachfenstertausch verbessert man nicht nur den Wärmschutz unter dem Dach, sondern kann auch eine wesentlich höhere Lichtausbeute erzielen.“ (dach.de)

Natürlich ist aber nicht Fenster gleich Fenster, denn der Wärmedurchgangskoeffizient, d.h. der U-Wert, sollte möglichst niedrig sein um eine bessere Wärmedämmung zu gewährleisten. 2009 wurden in der EnEV auch Mindestrichtwerte bestimmt, die u.a. von Holz- und Kunststoffmodellen mit 3fach-Isolierverglasung und Edelgasfüllung bereits weit unterschritten werden.

Im Rahmen einer Dachfenster-Sanierung sollte aber auch die Innenverkleidung gleich mit getauscht werden, denn auch hier verstecken sich unliebsame Wärmebrücken. Und nutzt man diese baulichen Erneuerungen gleich für bauliche Veränderungen in der Fenstergröße, sollte man beachten, dass die Gesamtfensterbreite im Idealfall ca. 55% der Wohnraumbreite betragen sollte. Außerdem empfiehlt es sich bei geringerer Dachneigung ein entsprechend längeres Fenstermodell zu wählen. Die dach.de-Experten empfehlen auch einen Unterkante-Boden-Mindestabstand von 90 Zentimetern und einen Oberkante-Boden-Abstand von mindestens 2 Metern, damit der Dachraum optimal ausgeleuchtet wird.

Dachfenster gibt es übrigens bspw. bei Velux und auch Anbieter wie der Fensterversand haben 3fach-Wärmeschutzisolierglas im Sortiment.

(Bild: tdx/dach.de)